Vor- und Nachteile des Outsourcing nach Lateinamerika

Diese Länder haben in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht, um mit anderen Outsourcing-Mächten wie Russland, China und Indien konkurrenzfähig zu sein.
Vor- und Nachteile des Outsourcing nach Lateinamerika

Viele Unternehmen in den Vereinigten Staaten wenden sich an lateinamerikanische Länder als wichtige Zielländer für die Auslagerung wichtiger Aufgaben. Diese Länder haben in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht, um mit anderen Outsourcing-Mächten wie Russland, China und Indien konkurrenzfähig zu sein. Passt Lateinamerika gut zu Ihrer Organisation? Werfen wir einen Blick auf einige der Vor- und Nachteile des Outsourcing nach Lateinamerika.

SERVIAP kann Ihnen bei Ihrem globalen Expansionsbedarf helfen. Kontaktieren Sie uns noch heuteum zu erfahren, wie Sie Ihr Geschäft mit PEO in Süd- und Lateinamerika ausbauen können.

Vorteile des Outsourcing nach Lateinamerika

Die Auslagerung von Unternehmensdienstleistungen nach Lateinamerika hat viele Vorteile:

Vertrautheit mit der Sprache

Englisch ist in fast allen lateinamerikanischen Ländern weit verbreitet. In einigen Ländern, wie z. B. Mexiko, wird aufgrund der Nähe zu den Vereinigten Staaten und der Tatsache, dass Familienmitglieder häufig zwischen den beiden Ländern hin- und herreisen, sehr gut Englisch gesprochen.

Die Regierungen vieler lateinamerikanischer Länder haben den frühzeitigen Englischunterricht für Kinder zu einer Priorität gemacht. Das hat dazu geführt, dass in diesen Ländern mehr Menschen Englisch sprechen. Viele lateinamerikanische Länder beherrschen nicht nur die Sprache, sondern verstehen auch die kulturellen Nuancen des amerikanischen Lebens. Dies macht es den Einwohnern leichter, sich mit Amerikanern zu verständigen, was auch die geschäftliche Zusammenarbeit erleichtert – vor allem im Vergleich zu Ländern wie Indien und China, die im Vergleich zu den USA eine größere kulturelle Kluft aufweisen.

Annäherung

Für in den USA ansässige Unternehmen ist die räumliche Nähe Lateinamerikas ein weiterer großer Vorteil. Der Transport und die Reisen zwischen den beiden Standorten sind im Vergleich zu anderen Outsourcing-Drehscheiben auf der anderen Seite der Welt relativ einfach. Wenn Sie den Standort Ihrer Outsourcing-Dienstleistungen besuchen müssen, können Sie einen Flug nehmen, der genauso lang oder sogar kürzer sein kann als eine Reise von einer US-Küste zur anderen.

Außerdem befinden sich die meisten lateinamerikanischen Länder in denselben Zeitzonen wie die USA, was bedeutet, dass Geschäfte während der normalen Geschäftszeiten ohne Probleme abgewickelt werden können.

Großer, qualifizierter Arbeitskräftepool

Die lateinamerikanischen Länder investieren massiv in die Bildung. Sie haben in den letzten Jahren Millionen von Dollar ausgegeben, um ihre Bildungsprogramme in High-Tech-Bereichen wie Ingenieurwesen und IT zu verbessern. In der Region gibt es viele qualifizierte Arbeitskräfte mit Hochschulabschlüssen und Zertifizierungen in stark nachgefragten Bereichen – und diese Arbeitskräfte können zu einem Bruchteil der Kosten eingestellt werden, die in den USA für Talente mit gleicher Erfahrung und Qualifikation anfallen.

Infrastruktur

Viele lateinamerikanische Länder verfügen über fortschrittliche, solide IT-Infrastrukturen, die in weiten Teilen ihres Landes einen Breitband-Internetzugang ermöglichen. Dies ist äußerst wichtig, denn die Zuverlässigkeit der IT ist ein wichtiger Schlüssel zum Erfolg beim Outsourcing in ein anderes Land. Die erweiterte Infrastruktur bietet einen ununterbrochenen Kommunikationszugang sowie Möglichkeiten für Menschen, zu lernen, und Unternehmen, zu florieren.

Unternehmertum

Lateinamerika ist die Heimat einiger der beeindruckendsten Unternehmer der Welt. Die Startup-Gemeinschaft floriert hier, oft mit Unterstützung von Initiativen der lokalen Regierung.

Amerikanische Unternehmer können von diesem riesigen Pool an Talenten profitieren, der sich in Lateinamerika entwickelt, und sie können auch viel von ihren Kollegen dort lernen. Wenn diese neu gegründeten Unternehmen zu florieren beginnen, entstehen in und um sie herum weitere Unternehmen, die sie unterstützen und den Standort noch attraktiver machen.

Nachteile des Outsourcing nach Lateinamerika

Die Auslagerung von Unternehmensdienstleistungen nach Lateinamerika birgt jedoch auch einige Nachteile. Im Folgenden sind einige der wichtigsten Nachteile aufgeführt:

Kosten im Vergleich zu Indien und China

Wenn Sie Ihre Arbeit nach Lateinamerika auslagern, werden Sie sicherlich eine erhebliche Kostenreduzierung im Vergleich zu den USA erzielen, aber Sie werden möglicherweise nicht das gleiche Maß an Einsparungen erzielen wie in China und Indien. Die vielen oben genannten Vorteile einer Geschäftstätigkeit in Lateinamerika überwiegen oft die geringen Kosteneinsparungen, die Sie durch eine Auslagerung nach Asien erzielen würden.

Geschäftsordnung

Obwohl es in den meisten lateinamerikanischen Ländern recht einfach ist, Geschäfte zu machen, gibt es immer noch neue Steuer- und Geschäftsregeln, mit denen Sie sich vertraut machen müssen. Dies kann für US-Unternehmen mitunter schwierig zu handhaben sein. Auch die Einhaltung der Vorschriften ist ein wichtiges Thema. Wenn Sie nicht genau das tun, was die örtlichen Behörden von Ihnen verlangen, drohen Ihnen hohe Geldstrafen oder sogar ein Verbot, in dem Land Geschäfte zu machen. Wenn Sie also planen, Ihre Arbeit nach Lateinamerika auszulagern, müssen Sie sich vorher gründlich informieren – oder mit einem erfahrenen Partner wie SERVIAP zusammenarbeiten, der diese Aufgaben für Sie übernimmt.

Warum nach Lateinamerika auslagern?

Es gibt mehrere Gründe, warum sich Unternehmen für eine Auslagerung nach Lateinamerika entscheiden:

  1. Kosteneinsparungen: Die Arbeitskosten in den lateinamerikanischen Ländern sind im Allgemeinen niedriger als in den Industrieländern, was für die Unternehmen zu erheblichen Kosteneinsparungen führen kann.

2. Qualifizierte Arbeitskräfte: Viele lateinamerikanische Länder verfügen über gut ausgebildete und zweisprachige Arbeitskräfte, die qualifizierte Dienstleistungen in Bereichen wie IT, Technik und Finanzen anbieten können.

3. Kulturelle Gemeinsamkeiten: Lateinamerika liegt geografisch und kulturell nahe bei den Vereinigten Staaten, was es für US-Unternehmen einfacher machen kann, mit ihren lateinamerikanischen Teams zu kommunizieren und zusammenzuarbeiten.
Zeitzone: Durch die Nähe Lateinamerikas zu den Vereinigten Staaten überschneiden sich auch die Arbeitszeiten, so dass es einfacher ist, Projekte zu koordinieren und Probleme in Echtzeit zu lösen.

4. Staatliche Unterstützung: Einige Länder in Lateinamerika bieten ausländischen Unternehmen Anreize und Unterstützung für Investitionen und Outsourcing in ihrem Land.

5. Freihandelsabkommen: Viele lateinamerikanische Länder haben Freihandelsabkommen mit den USA und anderen Ländern abgeschlossen, die den Zugang zu neuen Märkten ermöglichen und Handelshemmnisse abbauen können.

6. Rechtlicher Rahmen: Die lateinamerikanischen Länder haben einen ähnlichen Rechtsrahmen wie die USA, was es für Unternehmen einfacher machen kann, sich im rechtlichen und regulatorischen Umfeld zurechtzufinden.

Welches Land investiert stark in Lateinamerika?

China ist ein Land, das in den letzten Jahren stark in Lateinamerika investiert hat. Für Chinas Investitionen in der Region gibt es mehrere Gründe, darunter der Wunsch, sich den Zugang zu den natürlichen Ressourcen der Region zu sichern, und das Bestreben, seinen wirtschaftlichen und politischen Einfluss weltweit auszuweiten.

China hat in mehreren Sektoren in Lateinamerika investiert, darunter Infrastruktur, Energie, Bergbau und Landwirtschaft. So hat China beispielsweise in den Bau von Häfen, Autobahnen und Eisenbahnen in verschiedenen Ländern der Region wie Brasilien, Peru und Chile investiert, um den Import und Export von Waren zu erleichtern. Sie hat auch in die Entwicklung von Projekten im Bereich der erneuerbaren Energien, wie Wind- und Solarparks, in Ländern wie Mexiko und Brasilien investiert.

Darüber hinaus hat China mit vielen Ländern Lateinamerikas Handelsabkommen geschlossen, was zu einem erheblichen Anstieg des Handels zwischen China und der Region geführt hat. Dies hat zu einem Anstieg der chinesischen Importe von Rohstoffen wie Öl und Mineralien sowie der Exporte von Industriegütern in die Region geführt.

Erweitern Sie Ihr Geschäft mit SERVIAP

Wenn Sie die Entscheidung treffen, ob eine Auslagerung nach Lateinamerika für Sie eine gute Entscheidung ist, sollten Sie die Vor- und Nachteile einer Geschäftstätigkeit dort abwägen. In vielen Fällen werden Sie feststellen, dass die Vorteile die Nachteile bei weitem überwiegen.

SERVIAP ist eine führende Professional Employer Organization (PEO), die Ihr Unternehmen bei der Ausweitung seiner Geschäftstätigkeit in der gesamten westlichen Hemisphäre unterstützt. PEO ist ein Modell der Mitbeschäftigung, bei dem wir die gesamte Verantwortung für Ihre Talente übernehmen, so dass Sie sich auf die strategischen Aktivitäten Ihres Unternehmens konzentrieren können. Kontaktieren Sie uns noch heute, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie Ihr Geschäft in Süd- und Lateinamerika ausbauen können.

Kontakt

Es könnte Sie interessieren, zu lesen...

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Teilen Sie diesen Artikel:

Das könnte Sie auch interessieren

Are you ok with optional cookies?
Cookies let us give you a better experience and improve our products. Please visit our Privacy Policy.