Japan Humankapital

Japan ist bekannt für sein köstliches Essen, seine schönen Gärten und seine höflichen Menschen. Es ist auch ein Land der harten Arbeiter; es ist nicht unbekannt, dass in Japan regelmäßig 12 Stunden am Tag gearbeitet wird. Kulturelle Normen sehen das Büro als eine Erweiterung der Familie an, und es wird erwartet, dass die Menschen ihre Zeit beiden widmen.

Das Land ist auch für seine technologisch fortschrittliche Wirtschaft, seine schnellen Verkehrssysteme und seine hohe Lebensqualität bekannt.

Hier sind einige Details, die Sie über die Entwicklung des Humankapitals im Land wissen sollten.

SERVIAP kann Ihnen bei Ihrem globalen Expansionsbedarf helfen. Kontaktieren Sie uns noch heute um zu erfahren, wie Sie Ihr Geschäft mit PEO in Japan erweitern können.

Technische Absolventen und Arbeitskräfte

Japan ist bekannt für seine hoch entwickelte, marktorientierte Wirtschaft. Das Land ist Teil der Gruppe der Sieben (G7). Sie ist vor allem für die Herstellung von Hightech-Produkten wie Hybridfahrzeugen, Robotern und optischen Instrumenten bekannt.

Sie hat auch die Bedeutung der Technologie für die Zukunft erkannt und unterstützt mit ihrem Programm Society 5.0 innovative Tech-Start-ups.

  • Tech-Startups: Als ein Land, das für seine technischen und produktionstechnischen Fähigkeiten bekannt ist, überrascht es nicht, dass Japan aufstrebende Technologien wie maschinelles Lernen, künstliche Intelligenz und das Internet der Dinge für sich entdeckt hat.
  • Humanressourcen: Das japanische Bildungssystem ähnelt dem anderer westlicher Länder, einschließlich der Vereinigten Staaten. Die Schüler werden schon in jungen Jahren eingeschult und sollen nach dem Schulabschluss eine Universität oder eine Berufsausbildung absolvieren. Viele entscheiden sich für ein Studium im Ausland.

Schlüsselsektoren für lokale Aktivitäten

Japan hat eine der stärksten Volkswirtschaften der Welt. Zu den wichtigsten Industriezweigen der japanischen Wirtschaft gehören:

  • Herstellung: Japan ist bekannt für die Herstellung von Kraftfahrzeugen. Eine Reihe beliebter Automarken hat ihren Sitz in Japan, darunter Honda, Nissan und Toyota. Neben Fahrzeugen stellt das Land auch Halbleiter, Unterhaltungselektronik und optische Medien her.
  • Fischfang: Japan ist bekannt für seine gesunde Küche, die sich vor allem auf Meeresfrüchte konzentriert. Daher ist es nicht verwunderlich, dass ein großer Teil der Wirtschaft auf die Fischerei ausgerichtet ist. Im Meer und in den vielen Wasserstraßen Japans gibt es zahlreiche Fischarten, und die kommerzielle Fischerei ist ein wichtiger Bestandteil der Wirtschaft.

Schlüsselsektoren für Outsourcing

Japanische Unternehmen können von der Auslagerung ihrer eigenen Verwaltungs- und Back-Office-Aufgaben in Länder mit niedrigeren Lebenshaltungskosten und einem hohen Bildungsniveau profitieren.

Englischsprachige

Ungefähr 15 % der japanischen Bevölkerung spricht Englisch. Diejenigen, die dies tun, sind im Allgemeinen in den größeren japanischen Städten wie Tokio und Kyoto ansässig. Sie können in Positionen arbeiten, in denen sie mit englischen Muttersprachlern zu tun haben, z. B. im Tourismus oder im Finanzwesen.

Diejenigen, die nicht fließend Englisch sprechen, kennen oft einige grundlegende englische Sätze, auch wenn sie vielleicht nicht in der Lage sind, eine vollständige Unterhaltung zu führen.

Durchschnittliche Löhne

Das durchschnittliche Jahresgehalt in Japan beträgt ca. 4.420.000 JPY, also 39.000 USD. Die Gehälter variieren je nach Alter, Erfahrung, Ausbildung und Branche.

Diejenigen, die im Finanzdienstleistungssektor tätig sind, z. B. im Investmentbanking oder in der Fondsverwaltung, verdienen in der Regel am meisten. Personen in diesen Positionen verdienen im Durchschnitt 7.770.000 JPY, das sind 70.636 USD pro Jahr.

Prominente Städte für Unternehmen

In Japan gibt es mehrere große Städte, die eine wichtige Rolle in der Wirtschaft spielen. Einige der wichtigsten Städte für Unternehmen sind:

  • Tokio: Tokio ist eine der bevölkerungsreichsten Städte der Welt, in der über 40 Millionen Menschen leben. Sie ist berühmt für ihre gigantischen Wolkenkratzer, die den Abend beleuchten. In einem der vielen mit Michelin-Sternen ausgezeichneten Restaurants können Sie problemlos eine köstliche Mahlzeit zu sich nehmen.
  • Kyoto: Kyoto ist für seinen Charme bekannt und beherbergt eine Reihe von UNESCO-Welterbestätten. Es gibt mehrere Schreine und Gärten, die man durchwandern kann.
  • Osaka: Osaka wurde während des Zweiten Weltkriegs stark bombardiert, so dass die meisten Denkmäler zerstört wurden. An ihre Stelle sind neuere Gebäude getreten. Sie hat eine viel kleinere Bevölkerung als Tokio und Kyoto, bietet aber viele Möglichkeiten zur Erkundung.

Umschlagshäufigkeit

Aufgrund der kulturellen Überzeugung, dass das Büro eine Erweiterung des Zuhauses ist, gibt es in japanischen Unternehmen nur sehr wenig Fluktuation. Die Mitarbeiter arbeiten oft ihr ganzes Leben lang in demselben Unternehmen und entwickeln sich weiter, wenn andere Mitarbeiter in Rente gehen oder das Unternehmen expandiert.

Ist Japan das Richtige für Ihr Unternehmen?

SERVIAP ist eine führende Professional Employer Organization (PEO), die Ihr Unternehmen bei der Ausweitung seiner Geschäftstätigkeit in der gesamten westlichen Hemisphäre unterstützt. PEO ist ein Modell der Mitbeschäftigung, bei dem wir die gesamte Verantwortung für Ihre Talente übernehmen, so dass Sie sich auf die strategischen Aktivitäten Ihres Unternehmens konzentrieren können.

Kontaktieren Sie uns noch heute, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie Ihr Geschäft in Japan ausbauen können.

Kontakt

Es könnte Sie interessieren, zu lesen...

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Teilen Sie diesen Artikel:

Das könnte Sie auch interessieren

Are you ok with optional cookies?
Cookies let us give you a better experience and improve our products. Please visit our Privacy Policy.